Filomaniac

Das deutsche Blog für alle Filofax-Fans. - The German blog for all Filofax fans.

Please feel free to comment in English as well!

16. August 2017

Design made my day

Heute habe ich Post bekommen, von Designmademyday, - einem Onlineshop, der Einlagen für Ringplaner und Traveler's Notebooks anbietet. Printables zum Selbstdrucken sind ebenfalls erhältlich, aber für das Drucken, Schneiden und Lochen bin ich zu unbegabt.



Auf diesen Shop war ich durch eine Freundin gestoßen; sie hatte beim letzten Meet up davon erzählt und mir damit einen Floh ins Ohr gesetzt, wie man so sagt.

Treue Leser wissen, dass ich bislang immer die originalen Filofax-Einlagen benutzt habe. Ich mag das schlichte Design ohne zuviel Klimbim - Farbe, Muster, extra Felder für "Ziele" oder um irgendwas zu tracken. Auch das dünne Papier stört mich nicht, da ich fast nur mit Kugelschreiber schreibe. Allerdings hadere ich schon lange mit der Aufteilung des DpP (Tag auf einer Seite). Weil die Woche links mit Montag startet und rechts mit Samstag/Sonntag endet, ist die Kalenderwoche nicht "abgeschlossen"; ich sie kann am Sonntagabend nicht archivieren, weil ich ja den nächsten Montag noch brauche. Ein Luxusproblem, ich weiß - aber es nervt mich; vor allem in Kombination mit dem W1PN. Das DpP Professional ist zwar von der Aufteilung der Wochentage besser, aber da gefällt mir das Design nicht. 

Jedenfalls: bei Designmademyday gibt es diesen undatierten Tageskalender:




Man kreuzt einfach den Wochentag an, schreibt oder stempelt das Datum dazu. Ich kann also mit Montag rechts anfangen und habe das Wochenende demzufolge auf der linken Seite. Perfekt!

Die Einlagen sind dezent kariert, auch die Zeitleiste ist so unauffällig, dass man sie nach Belieben ignorieren kann. Das Papier hat eine Stärke von 90 gr./qm (Filofax: 70 gr./qm bzw. 80 gr./qm bei cotton cream) - da drückt auch kein Stift durch!






Ein Set mit 32 Blatt kostet 4€ (zzgl. Versandkosten) und reicht - nimmt man einen Tag pro Seite - für zwei Monate; in meinem Fall (drei Blatt pro Woche) also sogar für zehn Wochen. Für ein ganzes Jahr würde ich ergo fünf  Sets brauchen (und hätte ein paar Blatt Reserve). Ich habe jetzt für den Anfang zwei Sets bestellt, die reichen mir für den Rest dieses Jahres.
Ich habe vor, jeweils die aktuelle Woche in mein W1PN einzulegen. Und zwar werde ich es als eine Art Bullet Journal verwenden, indem ich die Zeitleiste ignoriere (ich habe wenig Termine, aber viele Todos) - und Termine, Todos, Notizen etc. einfach untereinander schreibe. Für ein bisschen Deko ist dann auch noch Platz.

Ob es funktioniert, werde ich Euch dann berichten.

12. August 2017

Speakers' Corner Saturday - 396

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Wir planen gerade den nächsten kleinen Trip... jetzt, wo wir die Katze nicht mehr nach Essen zu den "Großeltern" bringen müssen, sind wir ja in Sachen Urlaubsplanung recht flexibel. 

Da kommt mein Filofax ins Spiel: erstmal, natürlich, um einen passenden Termin zu finden. (Mein Mann hat keinem Filofax, er führt seinen Kalender im Büro - auf dem PC. Irre, oder?)
Dann, um die notwendigen Todos zu notieren: Hotel suchen, mögliche Flüge checken, packen, Zeitungsabos unterbrechen... was muss noch besorgt werden? Wenn die Reise näher rückt, werde ich auch eine Packliste schreiben.
Und natürlich lege ich auch wieder einen Reisefilo an, mit Notizen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Shops etc. Diesmal geht es in die Emilia Romagna (Italien), da waren wir noch nie, also habe ich auch noch keine Notizen oder Stadtpläne vergangener Reisen.  

Ich finde ja immer, das Planen ist ein großer Teil des Reisevergnügens! Ebenso wie das Scrappen mit Tickets und anderen "Souvenirs". Nicht zu vergessen das Blättern durch vergangene Kalender und das Schwelgen in Erinnerungen. 

Und Ihr so? Welche Pläne habt Ihr für dieses Wochenende? Für uns in Bayern (und im Saarland) ist es übrigens ein langes Wochenende - am Dienstag ist Feiertag (Mariä Himmelfahrt). Kurz oder lang - ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

5. August 2017

Speakers' Corner Saturday - 395

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche? Irgendetwas Spannendes geplant für dieses Wochenende?

Ich habe mir letzten Samstag in München das W1PN (Woche auf einer Seite mit Notizen) 2018 gekauft - jetzt mit neuem Layout und etwas dickerem Papier (80 gr., so wie die cotton cream Einlagen). Nun fehlt mir fürs kommende Jahr nur noch ein Tageskalender. Ist noch ein bisschen Zeit, ich weiß schon...
Wann kauft Ihr die Kalender für das nächste Jahr?

Ich wünsche Euch ein traumhaftes Wochenende - lasst es Euch gutgehen!

29. Juli 2017

Speakers' Corner Saturday - 394

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Vorletzte Nacht hatte ich einen Albtraum: ich war auf dem Weg zum Bahnhof, um nach München zu fahren. Ich schaute in meine Handtasche und stellte fest, dass ich sowohl mein Telefon als auch - Schockschwerenot! - meinen Filofax zu Hause vergessen hatte. Was nun? Zurück nach Hause - und den Zug verpassen? Oder den ganzen Tag ohne Filofax herumlaufen? Ohne Telefon, das wäre ja noch zu verschmerzen - aber ohne Filofax???? 
Ich bin dann, zum Glück, aufgewacht: Alles gut, nur ein böser Traum. 

Habt Ihr auch schon solche Albtäume gehabt? Der Filofax - vergessen, verloren, gestohlen, unauffindbar? Oder, viel schlimmer, ist Euch so etwas schon "in echt" passiert?

Ich wünsche Euch ein entspanntes Wochenende ohne Albträume. Lasst es Euch gutgehen!

22. Juli 2017

Speakers' Corner Saturday - 393

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Also, ich habe diese Woche wieder mit dem Laufen (früher auch Joggen genannt) angefangen. Das hatte ich vor zehn Jahren schon mal probiert, aber nach etwa einem Dreivierteljahr wieder aufgegeben. Im Urlaub habe ich beschlossen, wieder regelmäßig zu laufen - für den Anfang zweimal die Woche. Das habe ich dann auch gleich mal in meinen Filofax eingetragen, zunächst mal für vier oder fünf Wochen - ein fester Termin; genauso, wie ich jeweils am Anfang des VHS-Semesters meinen Yogakurs eintrage. Mehr Details (Zeit, Kilometer etc.) schreibe ich allerdings nicht auf. 

Falls Ihr regelmäßig Sport treibt: wie haltet Ihr das in Eurem Filo fest? "Nur" die Termine (z. B. Kurse, Studio etc.), oder auch Ergebnisse (Zeiten, Wiederholungen, Distanzen...)? Habt Ihr separate Einlagen dafür oder einen Trainingsplan?

Ob Sportfreak oder Sportmuffel: ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende! Lasst es Euch gutgehen!

15. Juli 2017

Speakers' Corner Saturday - 392

Seid gegrüßt, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Wir sind am Donnerstag aus dem Urlaub heimgekehrt, der uns - mal wieder - quer durch Frankreich geführt hat: Dijon, Clermont-Ferrand, Bordeaux, Nantes und Caen; und in der Heimat (NRW) waren wir natürlich auch. 
Begleitet haben mich: mein treuer Pennybridge (mit W1PN und Notizen) für unterwegs und der Dundee in Black (M2P, DpP) als Scrapbook. Letzteren habe ich im Hotel gelassen und dann - wenn ich nicht zu müde war - abends Tickets und andere Reiseerinnerungen  eingeklebt. 

Und Ihr so? Was gibt's Neues von Euren Filos? Und was habt Ihr dieses Wochenende Schönes vor? Lasst es Euch  gutgehen!

8. Juli 2017

Speakers' Corner Saturday - 391

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche? Seid Ihr auch schon urlaubsreif?
Gerade unterwegs? Oder liegt der Urlaub schon hinter Euch?

Welche(n) Filo(s) nehmt Ihr mit auf die Reise? Den Liebling, weil Ihr nicht ohne ihn leben könnt? Ein robustes (und weniger geliebtes) Modell, das einiges aushält? 
Habt Ihr alles dabei, was Ihr auch zuhause in Eurem Filo habt, oder stellt Ihr in extra für den Urlaub zusammen, vielleicht ein bisschen "abgespeckt", um Gewicht zu sparen?

Wie auch immer, ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende - daheim oder anderswo!


1. Juli 2017

Speakers' Corner Saturday - 390

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Ist es zu glauben, die Hälfte des Jahres liegt jetzt hinter uns! Wie die Zeit vergeht, wenn man sich gut amüsiert... Übrigens eine gute Gelegenheit, das erste Halbjahr des Kalenders zu archivieren und dafür die erste Hälfte von 2018 einzulegen. 
Wie haltet Ihr es damit: tauscht Ihr die Kalendereinlagen regelmäßig aus, um möglichst weit vorauszuplanen, oder behaltet Ihr - wie ich - auch die vergangenenWochen in Eurem Filo und blättert gelegentlich gerne zurück? 

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende! Lasst es Euch gutgehen!

24. Juni 2017

Speakers' Corner Saturday - 389

Hallöchen, liebe Filomaniacs! 

Nee, ich hab's nicht vergessen, war nur die ganze Woche voll um Stress. Aber besser spät als nie, oder? Also: wie war Eure Woche? Was gibt's Neues von Euch und Euren Filos? 

Ich wünsche Euch ein entspanntes und stressfreies Sommerwochenende. Lasst es Euch gutgehen!

17. Juni 2017

Speakers' Corner Saturday - 388

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche? 
Wir hier in Bayern hatten ein weiteres langes Wochenende (Fronleichnam) - das war's dann jetzt aber auch mit Feiertagen... bis August, hehe.

 

Am Dienstag bin ich aus dem Holborn Zip wieder ausgezogen. Ja, das Leder ist toll, ich mag die Fächer... Aber ich habe schnell gemerkt, dass er einfach nicht der Richtige für mich ist: zu "klassisch", zu maskulin irgendwie - tatsächlich erinnert er mich mit dem Zipper an eine Herrenhandtasche. 
Ich bin dennoch froh, dass ich ihn gekauft habe - denn wie sonst hätte ich das herauszufinden sollen? Und ich werde ihn auch behalten; vielleicht ändere ich meine Meinung noch. Aber für den Moment bin ich in den Pennybridge gezogen - der mag unscheinbar sein, aber für meine Bedürfnisse ist  er perfekt. 

Kennt Ihr das? Dass Ihr Euch ein bestimmtes Modell wünscht, vielleicht sogar länger darauf spart - und dann feststellt, dass es einfach keine Liebe ist? Was macht Ihr dann? Trotzdem behalten - oder es wieder ziehen lassen?

Und sonst so? Was gibts Neues bei Euch und Euren Planern? Ich wünsche Euch ein herrliches Wochenende!

10. Juni 2017

Speakers' Corner Saturday - 387

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Am Pfingstsonntag habe ich auf ebay mal wieder einen Filofax ergattert, den ich mir schon lange gewünscht hatte: den Holborn Zip in Black. Und das zu einem unschlagbaren Preis: 28,50€!! Heute kam er an:


Ist er nicht traumhaft?

Und bei Euch so? Ist das Leben gut zu Euch? Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende! Lasst es Euch gutgehen. 

3. Juni 2017

Speakers' Corner Saturday - 386

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Das Highlight meiner Woche war ein Trip nach München, wo ich mich mit ein paar Freundinnen zum Essen getroffen habe. Dort konnte ich nun auch endlich einmal die Neuheiten befummeln: ist der Classic Croc in Ebony nicht der Hammer?? Leider teuer: 199€, das ist selbst mit Shopping Week Rabatt noch weit über meiner Schmerzgrenze... Naja, Träumen ist erlaubt, oder? 

Der Heritage in Black ist auch sehr attraktiv, doch ich bin mir nicht sicher, ob er - so ganz ohne Verschluss und Innenfächer - für mich  wirklich alltagstauglich wäre. 

 

Nach dem Essen waren wir bei Schreibmayr (Fünf Höfe). Dort haben sie auf einer Sonderfläche die Clipbooks und Notebooks präsentiert; Frau Basler von Filofax war auch anwesend. 


Was übrigens auch der Grund ist, warum ich in München war - und noch ein paar Freundinnen zusammengetrommelt habe; die stellvertretende Filialleiterin, Frau Gil, war so freundlich gewesen, mich einzuladen.
Wir haben mit Frau Basler sehr nett geplaudert, und zum Schluss hat sie uns je ein Notebook geschenkt - wir durften uns sogar die Farbe aussuchen! Ich habe mir bei der Gelegenheit auch gleich noch ein Clipbook in Personal gekauft, das ich unbedingt ausprobieren will. Kein Ersatz für einen "richtigen" Filo, aber z. B. für den Urlaub eine perfekte Ergänzung. 


Beide werde ich Euch in diesem Monat natürlich noch ausführlich vorstellen.

Ich kann Euch außerdem berichten, dass es auch in diesem Jahr wieder die Illustrated Diary Wochenkalender geben wird, diesmal auch in Pocket, was viele von Euch freuen wird; allerdings nur in den Varianten Stripes und Floral. Geometric hat sich, laut Frau Basler, weniger gut verkauft. 

Und Ihr so? Welche Abenteuer habt Ihr diese Woche mit eurem Filofax erlebt? Und welche Pläne habt Ihr für das Pfingstwochenende? Ich wünsche Euch eine gute Zeit - habt es fein!

27. Mai 2017

Speakers' Corner Saturday - 385

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche? Seid Ihr auch in den Genuss eines Feiertages (Christi Himmelfahrt), vielleicht sogar einen langen Wochenendes, gekommen?

Ich habe gestern die Gelegenheit genutzt, in Regensburg bummeln zu gehen - da war ich ewig nicht!
Es war schön - aber in Sachen Filofax eher enttäuschend; die neuen Modelle bzw. Farben sind immer noch nicht da, nicht einmal die nichtledernen, wie der Domino Soft, die schon im Frühjahr online waren. Nun mache ich mir Hoffnungen auf München nächste Woche... 

Gekauft habe ich allerdings ein W2P (deutsch, mit Linien). Ich will es - wieder einmal - damit (anstelle des W1PN) probieren. Vermutlich eine Schnapsidee, aber was soll's? Abwechslung ist angenehm... So habe ich gestern einen vergnüglichen Abend damit verbracht, meine Termine und Todos zu übertragen - zunächst einmal ab 1. Juni. Was mir daran so gefällt? Mehr Platz pro Tag, die deutschen Feiertage sind eingetragen (im mehrsprachigen Kalender übersieht man leicht mal einen), vor allem aber ist es kompatibel mit dem DpP: ich ersetze jeweils eine Woche (oder auch mehr) des W2P durch die entsprechenden Seiten des DpP, und zwar von Donnerstag bis Mittwoch. Weil beim W2P der Donnerstag auf der rechten Seite ist, geht das genau auf. Lieber wären mir ja "echte" Kalenderwochen, also Montag bis Sonntag, aber das klappt mit dem DpP leider nicht. Mit dem W1PN geht es allerdings gar nicht, jedenfalls nicht passgenau. Die Kombination W2P/DpP habe ich viele Jahre verwendet, ehe ich vorletztes Jahr das W1PN für mich entdeckt habe. Es hat natürlich auch seine Vorteile: mehr Platz für Notizen, den man frei einteilen kann, und man kann Post-Its auf die rechte Seite kleben, ohne die Termine zu verdecken. Hach ja nun, irgendwas ist ja immer...

Aber hey - den Schreibfehler, der mich so gestört hat, haben sie auch verbessert:


Und bei Euch so? Welche Pläne habt Ihr für dieses sommerlich warme Wochenende? Lasst es Euch gutgehen! 

21. Mai 2017

Der Katalog 2017 (4): Folios

In dieser Woche habe ich Euch durch den neuen Filofax-Katalog geführt: Organiser, Clipbooks und Notebooks haben wir uns bereits angeschaut; heute geht es zu guter Letzt noch um die Folios (Tablethüllen und Konferenzmappen.)


Zur Auswahl stehen die Modelle Saffiano, Metropol, Microfiber, Holborn und Nappa, sowie - ganz neu - auch eine A4-Mappe passend zum Original.

Fangen wir mit den nichtledernen Folios an.
Passend zum Saffiano gibt es ein sogenanntes Folio Tablet Case (59€) in vier Farben: Poppy, Black, Aquamarine und Pear. Es bietet eine drehbare Halterung fürs Tablet, eine Stiftschlaufe, ein Notizblockfach (A4) und verschiedene weitere Fächer, aber keine Ringmechanik. Online sind unglaubliche 136 (!) Tablet Cases verzeichnet, neben den genannten Farben auch in Gold.


Folios gibt es auch aus der Metropol Reihe; im Katalog abgebildet ist lediglich das X-Large Cover Elastic Folio (45€), doch auf der Website findet man stolze 68 Varianten für diverse Gadgets (Apple und Samsung) - in den Farben Black, Navy, Red und Orange. In Black erhältlich sind außerdem Konferenzmappen mit umlaufendem Reissverschluss, wahlweise als A4 Zipped Folio with Calculator (49€ incl. Solarrechner), A4 Zipped Folio with Removable Rings (59€) und A4 Zipped Folio with Handle (69€); die beiden letztgenannten haben eine Ringmechanik für Einlagen im A4-Format.


Dann wäre da noch die Microfiber Serie, wie gehabt in Purple, Black, Khaki und Red: hier gibt es 114 Tablethüllen, eine Tasche und drei Konferenzmappen: als A4 Zipped Folio with Handle (mit Ringmechanik, 69 Euro), Portfolio Tote (mit abnehmbarem Schultergurt, 79 Euro) und A4 Zipped Folio (mit Taschenrechner, 49 Euro). 


Nicht mehr im Katalog sind die Folder (A5 und A4) und Tablet Cases (90 Varianten)  der Pennybridge-Reihe.


Wer hingegen etwas Edles aus echtem Leder sucht, hat die Wahl zwischen Holborn und Nappa.
Der Holborn ist erhältlich als  A4 Zipped Folio (140 Euro) und  A4 Zipped Folio with Handle mit herausnehmbarer Ringmechanik, (189 Euro) - jeweils in Brown und Black. Die Website verzeichnet außerdem 20 Tablethüllen. Nicht mehr im Katalog abgebildet ist der A4 Folder (99€), online noch in Brown erhältlich.



Das teuerste Modell ist der Nappa; er kommt als A4 Zipped Notebook Folio (149 Euro), A4 Zipped Folio mit herausnehmbarer Ringmechanik (219 Euro), Portfolio (205 Euro) und Portfolio Tote mit abnehmbarem Schultergurt (189 Euro). Alle Modelle sind nur in Black erhältlich. Auch hier gibt es passende Tablethüllen.



Neu in diesem Jahr - aber leider noch nicht auf der Website - ist ein Folio (125€) im The Original-Design aus dem typischen dicken Leder, mit Druckknopflasche, zwei Stiftschlaufen und verschiedenen Fächern, in den Farben Black, Raspberry, Dark Aqua und Fluoro Pink. Dieses Modell wird nur in A4 erhältlich sein.



Auch Refills gibt es - soweit ich sehen kann, ist das nichts weiter als ein A4-Block, allerdings mit seitlicher Bindung, das Cover wahlweise in Craft oder Black. Er kostet stolze 13,90€.


20. Mai 2017

Speakers' Corner Saturday - 384

Guten Morgen, liebe Filomaniacs! Wie war Eure Woche?

Endlich mal schönes Wetter - den Mann habe ich zum Sport geschickt; und ich werde nachher ein bisschen durch die Stadt bummeln und danach gemütlich auf dem Balkon die Zeitung lesen. The good life...

Und Ihr so? Welche Pläne habt Ihr für dieses Wochenende? Ich wünsche Euch ein entspanntes und vergnügliches Wochenende! Lasst es Euch gutgehen!

18. Mai 2017

Der Katalog 2017 (3): Notebooks und Clipbooks

Anfang der Woche habe ich Euch die Organiser im neuen Filofax-Katalog 2017 vorgestellt - heute schauen wir uns mal die Notebooks und Clipbooks an.

Notebook


Das Filofax Notebook habe ich Euch hier ausführlich vorgestellt: ein Notizbuch mit farbigem Kunststoffeinband, z. T. mit elastischem Verschluss, mit einzeln entnehmbaren (und nachfüllbaren) Seiten, allerdings von der Lochung her nicht kompatibel mit Filofax bzw. Clipbook. Der Einband lässt sich vollständig umklappen und liegt ganz flach auf.

Im Lieferumfang enthalten sind: 



  • 56 Blätter liniertes Notizpapier
  • farbiges 4er Blankoregister - eines mit einer Tasche
  • eine Gratiszugabe bestehend aus je 4 Blättern kariert und blanko
  • Lineal/Lesezeichen

  • Die Auswahl an Größen und Einbänden ist inzwischen recht groß:


    Es gibt die Classic Brights in sieben leuchtenden Farben und vier Größen, die Classic Pastels (nur A5), die Modelle Saffiano (ohne Verschluss, nur A5) und Pennybridge (dito) - passend zu den gleichnamigen Organisern - sowie gemusterte Notebooks der Serien Impressions (A5 und Pocket, mit Verschluss) bzw. Patterns (A5, ohne Verschluss) in insgesamt 13 verschiedenen Varianten. Die Preise liegen - je nach Größe - zwischen 7.99€ (Smart) und 24,99€ (A4).

    Sämtliche Farben, Größen und Preise aufzuzählen, würde hier zu weit führen - Ihr könnt sie Euch auf der Website anschauen.

    Neu in diesem Jahr sind Register, jeweils im Viererpack, wahlweise bright coloured oder pastel coloured - in Pocket (3,50€), A5 (4,50€) und A4 (6,50€); sowie Pen Holders aus schwarzem Kunststoff incl. eines Kugelschreibers in fünf verschiedenen Farben. (Pocket für 13,90€, A5 für 15,90€, jeweils incl. Stift).



    Ein passender Locher, der für alle vier Größen verstellbar ist (39,90€) sowie Notizpapier (kariert, liniert, blanko und neu "Dots", also gepunktet) sind ebenfalls erhältlich. Neu in diesem Jahr sind außerdem Kalender: als Jahresplaner (A4, A5 und Pocket) sowie Monatsplaner (A5 und Pocket).




    Clipbook
    Über das Clipbook habe ich schon mehrfach berichtet, zuletzt hier. Es ist mittlerweile in 14 Farben (zwei davon transparenter Kunststoff, der Rest Kunstleder) und vier Mustern erhältlich. Neu in diesem Jahr ist die Größe Personal (nicht in allen Farben/Mustern).


    Wie das Notebook verfügt das Clipbook über einen Kunststoffeinband, der sich komplett umklappen lässt und flach aufliegt; es hat allerdings keinen Verschluss. Die Einlagen aind kompatibel mit den entsprechenden Filofax-Größen (A5 und Personal); es gibt zudem auch eigene Einlagen: Notizpaper (kariert, liniert und blanko), To Do sowie undatierte Kalender, jeweils in beiden Größen. In A5 wird außerdem ein Locher zum Einheften angeboten - "normale" Sechsfach- bzw. Einlochlocher funktionieren allerdings ebenso gut.






    16. Mai 2017

    Der Katalog 2017 (2): Organiser - Kunstleder und Co.

    Gestern habe ich mich ausführlich über die ledernen Organiser im neuen Katalog verbreitet. Heute geht's weiter mit den nichtledernen Modellen. Auch hier gibt's keine Überraschungen; die neuen Farben und Muster sind ja schon bekannt.

    Der Domino Patent (in Lackoptik) kommt in der Variante Orange/Pink Stripes, als Pocket (27€), Personal (31€) und A5 (48€); die "alten" Farben Hot Pink, Turquoise, Aubergine Spots und Pine Spots sind weiterhin erhältlich.


    Neu ist in diesem Jahr der Domino Soft in den vier Pastellfarben Fawn, Duck Egg, Pale Pink und Pale Blue (im Katalog werden sie als "Ballerina-Farben" bezeichnet): als Pocket (27€) und Personal (31€). Die Größe A5 ist, soweit ich weiß, ebenfalls geplant..
    Den "klassischen" Domino - aus glattem Kunstleder - gibt's auch noch, als Pocket (35€), Personal (37€) und A5 (56€). Früher gab's hier ebenfalls jedes Jahr neue Farben, aber seit die neuen Domino-Varianten auf dem Markt sind, beschränkt sich die Auswahl - leider - auf Black und Red.



    Der Saffiano bekommt dafür gleich zwei neue Farbtöne spendiert, nämlich Vista Blue und Bright Orange. Außerdem erhältlich: Aquamarine, Black, Pear, Poppy und Raspberry. Zur Auswahl stehen Pocket (44€), Personal (48€), Personal Compact (48€) und A5 (64€, nicht in Black und Poppy). Außerdem gibt es noch die Personal Compact Zip-Variante (52€) in allen Farben außer Black




    Als "Special Edition" gibt's den Saffiano in diesem Jahr in Rose Gold Metallic, Personal kostet hier 50€ und A5 68€. Online ist er aber bereits vergriffen.

    Der Pennybridge wird nicht mehr angeboten - schade. Online ist er noch als iPad Tablet Organiser erhältlich, jetzt reduziert auf 29€.

    Das Modell, das wir bereits als Daisies, Butterfly (beide 2015), Butterflies  und Geometric (beide 2016) kannten, heißt jetzt Patterns und kommt auch in diesem Jahr in zwei neuen Mustern: Indigo Floral und Pastel Spots, jeweils in Pocket (41€) und Personal (44€).




    Weiterhin im Sortiment ist der Denim Dots, als Pocket (41€) und Personal (44€). Nicht im Katalog, aber online noch bestellbar sind die Modelle Fan Floral (Personal) und Filofax Tweet (Pocket und Personal), ebenfalls aus Stoff.



    Ein weiterer Klassiker, der Metropol, ist ebenfalls noch erhältlich, als Pocket (39.90€), Personal (44€) und A5 (59€) in Black und Red; in Black außerdem in A4 (113€) und als Personal Zip (51€) bzw. A5 Zip (72€).




    15. Mai 2017

    Der Katalog 2017 (1): Organiser - Leder

    Wie ich Euch ja schon am Samstag verraten habe, habe ich einen Filofax-Katalog für 2017 ergattert, ein sogenanntes "Fachhändlerexemplar". Für uns Normalsterbliche gibt's ja seit vergangenem Jahr keine Kataloge mehr - aber zum Glück kenne ich jemanden, der (bzw. die) jemanden kennt...


    Ich muss ihn zwar wieder abgeben, aber vorher werfen wir mal zusammen einen Blick hinein, okay?

    Heute und morgen berichte ich Euch über die Organiser, in weiteren Posts wird es dann um Notebook, Clipbook und Folios gehen.


    Große Überraschungen habe ich allerdings nicht zu bieten - mit Ausnahme des Finsbury in Aqua sind alle Neuheiten bzw. neuen Farben bereits online.

    Der Classic Croc kommt, wie berichtet, endlich auch in Ebony, also Schwarz: als Pocket (145€), Personal Compact (199€), Personal (199€) und A5 (259€). Die Farben Fawn (Hellbraun), Chestnut (Dunkelbraun) und Indigo (Blau) bleiben im Sortiment. Trotz des hohen Preises kommt der Classic Croc offenbar gut an.


    Ebenfalls in Black kommt der Heritage, als Personal Compact (109€), Personal (109€) und A5 Compact (155€); Brown ist weiterhin erhältlich. Auf Filofax UK könnt Ihr den Neuen bereits angucken, allerdings noch nicht bestellen.


    Diese beiden Modelle kommen laut Katalog mit einem W2P Kalendarium in cotton cream.


    Der Malden ist wie gehabt in den Farben Ochre, Purple, Kingfisher Blue und Fuchsia erhältlich, und zwar in den Größen Pocket (99€), Personal (112€) und A5 (155€).


    Der Lockwood bleibt uns ebenfalls erhalten, in den Farben Aqua, Cognac, Garnet und Navy, als Pocket Slim (85€), Personal (105€), Personal Slim (105€) und A5 (145€); außerdem als Personal Zip (113€) und A5 Zip (160€) - in allen genannten Farben außer Aqua.


    Den Nappa gibt's auch noch, und zwar in Black sowie in den Two-Tone-Optiken Vanilla, Cerise, Chocolate & Blue und Taupe & Black: als Pocket Slim (85€), Personal (105€), Personal Slim (105€) und A5 (150€); außerdem als Personal Zip (115€) und A5 Zip (160€) - in Black, Chocolate & Blue und Taupe & Black.


    Der Holborn ist mittlerweile schon ein Klassiker - und weiterhin erhältlich, als Pocket (93€), Personal Compact (105€), Personal (105€) und A5 (150€) in Black und Brown, sowie als Holborn Nubuck in Brown; hier kostet Personal allerdings 129€ und A5 165€. Nicht im Katalog abgebildet, aber online noch erhältlich ist der Holborn Personal in Wine. Den Holborn Personal Compact in Grey gibt's reduziert gerade für 49€ - ein echtes Schnäppchen!


    Der Finsbury ist auch noch da, in den bekannten Farben Black, Raspberry, Cherry und Electric Blue sowie - ganz neu (und noch nicht erhältlich) - in Aqua (s. Foto). Er kostet als Pocket 79€, Personal 89€, A5 119€ und A4 159€. Damit ist der Finsbury aktuell das einzige Modell, das in A4 angeboten wird.


    Diese Modelle kommen laut Katalog mit einem W2P Kalendarium in Weiß.


    Zu guter Letzt noch The Original: wie gehabt in Personal (89€) und A5 (119€), und zwar - in der Glattledervariante - in folgenden Farben: Burnt Orange, Dark Aqua, Fluro Pink, Lilac, Pillarbox Red, und Pear. Neu sind die Farben Turquoise und Coral.
    In Patent (Lackleder) gibt's den Original in Fuchsia, Nude, Purple, Duck Egg  und ganz neu in Rose. Patent Black ist nicht mehr erhältlich. Online ist auch noch die Special Edition Jack in Personal erhältlich, fur 115€.  
    The Original wird laut Katalog ab Mai 2017 mit einem undatierten W2P Kalendarium ausgeliefert.


    So, jetzt bin ich ganz erschöpft, und Ihr wahrscheinlich auch..Die nichtledernen Filos schauen wir uns dann morgen an.